Getriebe

Für das Mittelmotorkonzept wurde ein geeignetes Getriebe gesucht. Es sollte längs- eingebaut sein, an den Motor passen und möglichst kein Allrad Getriebe sein, da diese ziemlich lang bauen und damit nicht in das Auto passen. Ein Getriebe von einem Audi 200 Turbo mit Frontantrieb wurde schnell gefunden, und alles weitere darauf angepasst.

Um die als geeignet bewerteten kurzen VR6 Antriebswellen zu adaptieren, wurden große Adapter-Töpfe gedreht, welche sehr gut funktionierten. Die Schrauben lockerten sich jedoch regelmäßig, da das verwendete Aluminium zu weich war.

Später stellte sich heraus, daß die VR6 Wellen doch zu schwach waren. Sie haben sich im Bereich der Verzahnung bereits plastisch verformt. Jetzt kommen angepasste Antriebswellen der neuesten Generation zum Einsatz (ohne Adapter).

Da eine mechanische Schaltbetätigung in der kurzen Zeit vor der Saison 2008 nicht zu realisieren schien, wurde kurzerhand die Airshift-Schaltung modifiziert und eingebaut.

ein Projekt von:

Update: 26.10.2010